B1 mit toller Moral beim 4:5 gegen den Favoriten vom SV Eichede

Obwohl die B1 ohne Punktgewinn blieb, konnten die Jungs mit der heute gezeigten Leistung, besonders in der 2. Halbzeit, sehr zufrieden sein. Sah es zwischenzeitlich noch nach einer höheren Niederlage aus, schnupperte man am Schluss sogar nochmal kurz am Punktgewinn.

Das Spiel begann vielversprechend. Endlich waren wir es einmal, die einen Blitzstart erwischten. Bereits in Minute Eins erkämpfte sich Marvin E. den Ball auf der rechten Seite, passte zu Dennis, der ruhig blieb und vom 16er ins lange Eck einschoss. Wow . . .1:0 Führung gegen die mit Kronshagen wohl stärkste Mannschaft in der Oberliga. Das konnte sich sehen lassen. Aber schon nach 6 Minute zeigten die Jungs aus Eichede ihre Klasse, führten einen Freistoß schnell aus und glichen aus. Kurz darauf hatten wir bei einem Kopfball nach Freistoß Glück, dass der Ball an die Latte prallte, nachdem Jan stark reagiert hatte. Mit zunehmender Spielzeit nahm der Druck der Eicheder jetzt aber zu. Einige starke Einzelspieler sowie eine guter Spielanlage ließen uns das ein oder andere Mal nicht gut aussehen. So mussten wir dann auch innerhalb von 10 Minuten 3 Gegentore einstecken. Ein Tor fiel aus einer verunglückten Flanke heraus, eins nach einem schönen Schnittstellenpass und das dritte durch einen direkten Freistoß. Trotzdem hielten wir eigentlich gut mit und konnten hier und da mal einen Nadelstich setzen. Insgesamt agierten wir in der in der ersten Hälfte aber zu zögerlich und es fehlte noch die Leidenschaft, die uns in den letzten 3 Spielen so begeistert hatte.

Diese zeigten die Jungs dann allerdings in Halbzeit 2. Zwar mussten wir zunächst das 1:5 hinnehmen, aber auch das brachte das Feuer in unseren Jungs nicht zum Erlischen. Nun erst recht . . . so wirkte es zumindest . . . und sie wurden belohnt. Poschi war in der 46. Minute mit nach vorne geeilt, tankte sich links durch und seinen präziser Rückpass zu Mart verwandelte dieser per Pike zum 2:5. Ergebniskosmetik, so nahmen sicherlich viele Zuschauer an, aber die Truppe hatte Lunte gerochen und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Auch wenn die Eicheder weiter richtig feinen Fußball spielten, gelang ihnen kein Treffer mehr, was letztendlich auch unserem Keeper Jan zu verdanken war, der mit ein paar prima Paraden weitere Gegentreffer verhinderte. In der 68. Minute pflückte dann Marvin E. einen langen Pass schön mit der Brust runter, spielte schnell weiter auf Dennis, der Tempo aufnahm, im richtigen Moment einen Haken schlug und mit links zum 3:5 einschoss. Die Gäste schienen nun etwas beeindruckt und es lief nicht mehr ganz so flüssig bei ihnen. Zwar waren sie weiterhin fußballerisch die bessere Truppe, aber unsere Jungs hatten sich in die Partie reingebissen und das merkten auch die Eicheder. 7 Minuten vor Schluss dann sogar der 4:5 Anschlusstreffer. Marvin C., nach längerer Verletzungspause wieder dabei, zirkelte einen direkten Freistoß um die Mauer ins rechte untere Eck. Sicherlich gab es keinen, der ihm das nicht gegönnt hat.

Das war nun der Auftakt zu einer ungemein spannenden Schlussphase. Eichede war nach wie vor sehr ballsicher, aber man hatte durchaus das Gefühl, dass unsere Jungs noch einen “Lucky Punch“ setzen konnten. Das war dann aber leider nicht mehr der Fall. Somit stand am Ende eine äußerst knappe Niederlage, bei der die Jungs der B1 mal wieder bis an ihre Belastungsgrenze gegangen sind und einem spielstarken Gegner Paroli bieten konnten.

 

Frank Dammann

Schreibe einen Kommentar